Lifetravellerz.com - Reise, Sport und Kitesurf BLOG

follow Lifetravellerz on

  • Kitesurfen mit Naish Pivot 2017 und Levitaz Element kitefoil-Lifetravellerz

    Kitefoilen lernen mit dem Levitaz Element Foil

    zum Artikel
  • Kitesurfen lernen, Somabay, Ägypten, Kitehouse, Lifetravellerz

    Kitesurfen lernen in der Somabay - Ägypten

    zum Artikel
  • VW Bus-VW Bulli-Campingvan-Campingbus-VW T5-VW Transporter-Camping Selbstausbau

    VW Bus - Ausbau zum Campingmobil

    zum Artikel
  • Tarifa-Kitesurfen-Canos de Meca-Wavekiting-Lifetravellerz-luigiontour

    Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

    zum Artikel
  • Roadtrip Kroatien-Dubrovnik-Stadtmauer-Lifetravellerz-luigiontour

    Roadtrip Kroatien - Von Opatija bis Dubrovnik

    zum Artikel
  • Kuba-Cuba-Roadtrip-Cayo Coco-Lifetravellerz-luigiontour

    Kuba - Zwischen Rum, Zigarren und Kitebeaches

    zum Artikel

Reisetipps für Spanien - Die schönsten Orte in Spanien entdecken!

Do

16

Mär

2017

Reise durch Andalusien - Unsere Highlights rund um Tarifa

Ronda - Andalusien

[ANZEIGE] Wenn wir nicht mit unserem VW Bus verreisen, sondern mit dem Flugzeug, dann ist es für uns in den meisten Destinationen essentiell einen Mietwagen zu haben.

 

Nur in wenigen Fällen findet man den perfekten Kitespot mit der idealen Unterkunft direkt davor. Außerdem möchten wir auf Reisen immer gerne mehr vom Land sehen, als nur Hotel und Kitespot bzw. wollen wir viele verschiedene Kitespots entdecken.

 

Gerade in Tarifa haben wir die Erfahrung gemacht, dass man je nach Wind und Windstärke sehr flexibel reagieren muss und man halbstündige bis einstündige Fahrten in Kauf nehmen muss, wenn der Wind in Tarifa selbst wieder mal zu stark ist. Und außerdem lohnt es sich auf jeden Fall die Gegend rum um Malaga, Ronda, Sevilla und Jerez de la Frontera zu erkunden.

mehr lesen

Sa

16

Jan

2016

Andalusien im Winter - Jerez de la Frontera

Spirit Sherry Weingut in Jerez de la Frontera

Jerez de la Frontera ist für zwei Sachen bekannt: Pferde und Sherry.

Im Rahmen unserer Tarifa-Reise über Weihnachten und Silvester haben wir auch einen Ausflug nach Jerez de la Frontera gemacht.

Die wirklich wunderschöne Stadt liegt zwischen Cádiz und Sevilla und ist das Zentrum der Sherry-Produktion.

Von Tarifa aus erreicht man Jerez in ca. 1,5 Stunden. Die tollen Pferde der Königlich-Andalusischen Hofreitschule haben wir dieses Mal nicht besucht, aber beim nächsten Mal bestimmt!


Dieses Mal haben wir uns vorrangig den leiblichen Genüssen gewidmet und Sherry sowie Tapas verkostet. Der Vorteil an Jerez ist, dass sich die Weinkeller direkt in der Stadt befinden und man so zu Fuß zur Weinverkostung gehen kann. 

mehr lesen

Di

12

Jan

2016

Andalusien im Winter - Sevilla entdecken

Trubel auf den Straßen von Sevilla

Mein Fazit nach unserem leider zu kurzen Besuch in Sevilla: Hier hätte ich gerne mein Auslandssemester verbracht! (Hätte ich Spanisch statt Italienisch gelernt...)

Sevilla hat uns vom ersten Moment an in den Bann gezogen.

Quirlig, bunt, freundliche Menschen und ganz, ganz viel zu entdecken.

 

Und natürlich die Orangenbäume. Überall säumen sie die Straße und man fragt sich: Warum isst denn niemand die Orangen? Tja, es sind leider Bitterorangen, die nach Großbritannien exportiert werden um dort zu dieser unsäglichen "Bitterorangenmarmelade" verarbeitet zu werden. Nur unerfahrene Touristen essen die Früchte und verziehen dann das Gesicht nach dem bitteren Vergnügen. Also lieber nur anschauen! Wir haben den Besuch in Sevilla mit unserem Aufenthalt in Tarifa verbunden. Von Tarifa aus erreicht man Sevilla in ca. 2 Stunden über die mautpflichtige Autobahn. 

mehr lesen

So

10

Jan

2016

Andalusien im Winter - Ausflug nach Ronda

Ronda, Andalusien, Spanien

Da wir für unseren Weihnachts- und Silvesterurlaub 2015 nur 10 Tage zur Verfügung hatten, haben wir uns für ein Reiseziel in Europa entschieden um die Flugzeit möglichst gering zu halten.

 

Wir haben Andalusien mit "Stützpunkt" Tarifa gewählt, da es für uns die wichtigsten Urlaubskriterien erfüllt. Wind, angenehme Temperaturen, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und in Spanien waren wir auch noch nie. 

 

Nach drei Stunden Flugzeit erreicht man von Wien aus den Flughafen Malaga. Ein Mietauto ist Pflicht um die schönen Orte in Andalusien erkunden zu können. Mietautos sind in Andalusien aber ziemlich günstig, auch zur Weihnachtszeit.

 

mehr lesen

Di

05

Jan

2016

Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

Tarifa-Spanien-Andalusien-Strand-Lifetravellerz-luigiontour

An klaren Tagen sieht man von Tarifa ganz ohne Fernglas nach Marokko, an der engsten Stelle trennen nur 14km die südlichste Stadt des europäischen Festlandes mit Marokko. Dazwischen die Straße von Gibraltar, die meistbefahrene Wasserstraße der Welt. Bereits im Mittelalter und davor war diese Route bei Seeleuten sowohl bekannt, als auch gefürchtet. Die starken Winde in Verbindung mit den auftretenden Meeresströmungen machten hier den Seeleuten seit jeher zu schaffen. Der hohe Salzgehalt des Mittelmeeres erzeugt eine Tiefenströmung welche es in früheren Zeiten Schiffen unmöglich machte aus eigener Kraft Richtung Atlantik zu segeln. Nur durch den Einsatz eines Treibankers war es möglich die Straße von Gibraltar zu passieren. 

Die Besiedelung dieser Gegend reicht etwa 60.000 Jahre zurück und kann durchaus als eine Wiege der Menschheit in Europa betrachtet werden. 

mehr lesen

Mi

25

Nov

2015

Tarifa - Günstig Kitesurfen im Winter

Tarifa - Kitebeach - Lifetravellerz - Kitesurfen

Was tun, wenn du in deinem Weihnachtsurlaub Kitesurfen willst, aber kaum noch Urlaubstage über sind. Ja, ich gestehe, dass wir die kalten Wintermonate gerne mit einem Urlaub im Warmen abkürzen. Es gibt genug Möglichkeiten um das Gemüt mit Sonne aufzutanken und unsere frostige Heimat ein paar Wochen hinter uns zu lassen. Doch dieses Jahr waren wir bereits echt viel unterwegs, so waren wir zu Jahresbeginn auf Kuba, im Mai auf Sardinien, dann in Slowenien und im Herbst auch noch in Kroatien und der Toskana. Die zahlreichen Wochenend-Trips in Norditalien nicht zu vergessen. 

 

Mit unseren verbleibenden 3 Urlaubstagen schaffen wir gerade so 10 Tage am Stück frei zu haben. Das ist nicht viel, vor allem nicht für eine Fernreise. Ich will mich einfach nicht für 10 Tage, 2 x 12 Stunden oder länger in einen Flieger setzen und um den halben Erdball düsen. Und wenn man ehrlich ist und die An- und Abreise vom Flughafen, die Wartezeit usw. addiert und dann noch ein Mini Jetlag einrechnet dann sind schnell 2 Tage beisammen. Ich bin zwar kein Ökofuzzi oder Prediger des ökologischen Fußabdrucks und doch mache ich mir immer mehr Gedanken wie man Ressourcen einspart und was mein Teil des Beitrages sein kann. In diesem Fall wird es anstatt eines Langstreckenfluges eben nur ein kurzer Flug nach Südspanien sein,  genauer gesagt nach Tarifa.

mehr lesen

So

21

Dez

2014

Tarifa - ein kleiner aber feiner Hotspot am Rande Europas

Das Meer in Tarifa

Da wir es in nächster Zeit leider nicht nach Tarifa schaffen werden, haben wir die Spanienspezialisten von Muchosol um einen Gastbeitrag zum Thema Kitesurfen in Tarifa gebeten.
Als südlichste europäische Stadt, liegt die spanische 18.000 Einwohner umfassende Kleinstadt in der andalusischen Provinz Cádiz, nicht weit von der Straße von Gibraltar entfernt. Nach wie vor ein Schauplatz relevanter historischer Ereignisse in Zusammenhang mit Schmugglern, Piraten und anderen zwielichtigen Gestalten, ist Tarifa aktuell eine der zentralen Anlaufstellen für Wind-und Kite-Surfer und auch eine wichtige Schnittstelle zum afrikanischen Kontinent. Schemenhaft kann man bei gutem Wetter von seinem Hafen aus mit bloßem Auge das marokkanische Riffgebirge, Siedlungen oder Orte von Marokko erkennen. Die Luftlinie von Tarifa bis nach Marokko beträgt nur 14 km. Täglich fahren mehrmals Fähren und Hochgeschwindigkeitskatamarane zu nicht weit entfernte Orte wie Gibraltar oder Tanger. Warum unternimmt man da nicht einfach einen Tagesauflug hin? 

mehr lesen

Das könnte ebenfalls interessant sein für dich:

Slowenien - genussreisetipps - Lifeclass Hotels - Portoroz - Piran - Ptjui - Therme am Meer
Shirts & Stuff-coole Sachen-T-Shirts-Kitestuff-Lifetravellerz-Kiteblog-Reiseblog
Interview-Mr. Windfinder-Jonas Kaufmann-Wind-Kitesurfen-luigiontour-Lifetravellerz

comments powered by