Lifetravellerz.com - Reise, Sport und Kitesurf BLOG

follow Lifetravellerz on

  • Kitesurfen mit Naish Pivot 2017 und Levitaz Element kitefoil-Lifetravellerz

    Kitefoilen lernen mit dem Levitaz Element Foil

    zum Artikel
  • Kitesurfen lernen, Somabay, Ägypten, Kitehouse, Lifetravellerz

    Kitesurfen lernen in der Somabay - Ägypten

    zum Artikel
  • VW Bus-VW Bulli-Campingvan-Campingbus-VW T5-VW Transporter-Camping Selbstausbau

    VW Bus - Ausbau zum Campingmobil

    zum Artikel
  • Tarifa-Kitesurfen-Canos de Meca-Wavekiting-Lifetravellerz-luigiontour

    Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

    zum Artikel
  • Roadtrip Kroatien-Dubrovnik-Stadtmauer-Lifetravellerz-luigiontour

    Roadtrip Kroatien - Von Opatija bis Dubrovnik

    zum Artikel
  • Kuba-Cuba-Roadtrip-Cayo Coco-Lifetravellerz-luigiontour

    Kuba - Zwischen Rum, Zigarren und Kitebeaches

    zum Artikel

Roadtrip Frankreich - Sommer, Sonne und Strandfeeling

Do

20

Okt

2016

No-wind Action in Aquitanien - Unterwegs an der französischen Atlantikküste

Bassin von Archacon

Wir waren 9 Tagen an der französischen Atlantikküste zwischen Bordeaux, Biscarosse und Hourtin unterwegs. 

Da wir nicht jeden Tag kitebaren Wind hatten und die Region unglaublich viel zu bieten hat, haben wir verschiedene andere Aktivitäten ausprobiert. 

Das Wetter hat während unseres Aufenthalts perfekt mitgespielt, sodass wir nur ein einziges Mal einen kurzen Regenschauer und einen etwas bewölkten Himmel hatten. Ansonsten lagen die Temperaturen Mitte September bei 22 - 25 Grad, ideal also für Outdooraktivitäten.

 

Die Region von Biscarosse bis Hourtin ist ziemlich flach und eine der größten Erhebungen ist die Düne von Pilat mit ca. 110 - 120 Metern. Das ist übrigens die größte Wanderdüne Europas und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Gegend. Leider ist uns etwas dazwischengekommen und wir konnten die Düne nicht besichtigen, aber zumindest von der anderen Seite aus ansehen.  

mehr lesen

Fr

14

Okt

2016

[7ways2travel] Strandwanderung an der französischen Atlantikküste

Strand von Lacanau in Aquitanien

Unsere erste Reise nach Frankreich! Schon lange wollten wir an die französische Atlantikküste fahren: Immer auf der Suche nach menschenleeren Stränden, angenehmen Temperaturen und um den immer zu kurzen Sommer noch ein bisschen zu verlängern. 

 

Mitte September sind wir in Richtung Bordeaux aufgebrochen um die Gegend rund um Biscarosse, Cap-Ferret, Lacanau und Hourtin zu erkunden. Endlose Pinienwälder breiten sich direkt vor den hohen Sanddünen der Atlantikstrände aus und sorgen für angenehmen Schatten. Die Lufttemperatur ist um diese Jahreszeit perfekt um zu Wandern oder sich anderweitig sportlich zu betätigen. Anders als zum Beispiel am Mittelmeer sind die Parkplätze der Strände oft mehr als 500 Meter vom Strand entfernt, dafür parkt man sehr oft in den schattigen Wäldern.


Unser eigentlicher Plan war eine Wanderung auf die "Dune du Pilat", der höchsten Düne Europas. Leider kommt es oft anders, zweitens als man denkt und so haben wir die Düne nur von weitem gesehen.

 

mehr lesen

So

02

Okt

2016

Campingplätze an der französischen Atlantikküste - Reise durch Aquitanien

Strand am Campingplatz von Biscarosse

Aquitanien... Der Name der Region im Südwesten Frankreichs war mir nicht geläufig, aber schon sehr lange wollte ich mal die französische Atlantikküste sehen. 
Der Atlantik ist mein liebster Ozean. Obwohl er vielfach zu stürmisch und zu kalt zum Baden ist, übt er auf mich eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Steile Klippen in Portugal, weiße Sandstrände in Südafrika und immer die wunderschöne Dünenlandschaft.

So war ich ziemlich gespannt, was die Atlantikküste Frankreichs zu bieten hat. Leider hatten wir nur 9 Tage Zeit und konnten so nur einen Bruchteil Aquitaniens entdecken.
Info am Rande: Im Januar 2016 hat Frankreich einige Regionen umstrukturiert und Aquitanien wurde um Limousin-Poitou-Charente vergrößert und heißt ab dem 1. Oktober dann "Nouvelle-Aquitaine". 


Da wir mit unserem VW-Bus "Luigi" unterwegs waren, haben wir ausschließlich auf Campingplätzen übernachtet. Insgesamt waren wir auf 4 verschiedenen Campingplätzen in Bordeaux, Biscarosse, Cap-Ferret und Hourtin. 

 

mehr lesen

Das könnte ebenfalls interessant sein für dich:

Spanien-Andalusien-Ronda-Reiseblog-Lifetravellerz-Sportblog

comments powered by Disqus