Lifetravellerz.com - Reise, Sport und Kitesurf BLOG

follow Lifetravellerz on

  • Kitesurfen mit Naish Pivot 2017 und Levitaz Element kitefoil-Lifetravellerz

    Kitefoilen lernen mit dem Levitaz Element Foil

    zum Artikel
  • Kitesurfen lernen, Somabay, Ägypten, Kitehouse, Lifetravellerz

    Kitesurfen lernen in der Somabay - Ägypten

    zum Artikel
  • VW Bus-VW Bulli-Campingvan-Campingbus-VW T5-VW Transporter-Camping Selbstausbau

    VW Bus - Ausbau zum Campingmobil

    zum Artikel
  • Tarifa-Kitesurfen-Canos de Meca-Wavekiting-Lifetravellerz-luigiontour

    Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

    zum Artikel
  • Roadtrip Kroatien-Dubrovnik-Stadtmauer-Lifetravellerz-luigiontour

    Roadtrip Kroatien - Von Opatija bis Dubrovnik

    zum Artikel
  • Kuba-Cuba-Roadtrip-Cayo Coco-Lifetravellerz-luigiontour

    Kuba - Zwischen Rum, Zigarren und Kitebeaches

    zum Artikel

Kitespotguide Wallersee - Kitesurfen im Salzburger Land

Der Wallersee im Flachgau liegt eingebettet zwischen Seekirchen im Westen und Neumarkt im Osten. Dieser See funktioniert bei östlichen und westlichen Richtungen. Bei Westwind sind eher die Westwindwetterlagen zu empfehlen, man kann hier Wind zwischen 3-5bft erwarten. Allerdings legt der Westwind immer wieder einige Pausen ein. Was die Westwind Kaltfronten betrifft hat man am Wallersee meist nur ein sehr kurzes und böiges Vergnügen. Hier empfiehlt sich immer der Wolfgangsee.

 

Was den Ostwind betrifft, reicht es meist wenn Windfinder ca. 7kts anzeigt um mit größeren Kites ins Rutschen zu kommen. An manchen Tagen erreicht der Ostwind bis zu 5bft. und beginnt in der Regel am späten Vormittag und schläft dann meist gegen 17.00 Uhr wieder ein. Die besten Wetterstationen befinden sich in Frankenmarkt und Neumarkt. Oder direkt auf die Livecam schauen. Weitere Links sind unter Windlinks aufgelistet.

Pics by LukasPrudky

Kitesurfen am Wallersee

 

Bei Westwind funktioniert am besten der Fenninger Spitz, ein Kitespot, der je nach Wasserstand klein oder kleiner ist. Man startet seinen Kite unter den Bäumen und auch hier sollte man so schnell als möglich mit dem Kite im Windfensterrand Richtung Wasser laufen. Der Wind ist aufgrund der Bäume am Ufer sehr verwirbelt. Wer seinen Stuff nicht vom Parkplatz außerhalb des Campingplatz runter an den Strand tragen will, muss im Restaurant oder an der Kassa einen Obulus lassen. Die Preise variieren hier oft und stark.

 

 

Sollte der Wind aus Südwest kommen, weht er am besten in Neumarkt am Wallersee, außerhalb der Badesaison kann man direkt im Strandbad starten, ansonsten ist dieser Kitespot tabu.

 

 

Der Top Kitespot bei Ostwind heißt Seekirchen, wohl gemerkt kann man auch hier nur außerhalb der Badesaison starten. Durch die Stadtnähe und die gute Erreichbarkeit sowie den genügend vorhandenen Parkplätzen wird dieser Spot an guten Tagen sehr voll. Im Strandbad befindet sich ein Restaurant, von Mai bis September ist dieses täglich geöffnet, die Winteröffnungszeiten findet man auf der Homepage.

 

 

Sämtliche Kitespots am Wallersee sind für Anfänger nicht zu empfehlen, Höhelaufen ist absolutes Muss, damit Kitesurfen am Wallersee ein tolles Erlebnis wird.

 

Das könnte ebenfalls interessant sein für dich:

Shirts & Stuff-coole Sachen-T-Shirts-Kitestuff-Lifetravellerz-Kiteblog-Reiseblog
Interview-Mr. Windfinder-Jonas Kaufmann-Wind-Kitesurfen-luigiontour-Lifetravellerz

comments powered by Disqus