Lifetravellerz - Reise, Vanlife und Kitesurf BLOG

Kitesurfen Korfu: Der Kitespotguide zum Chalikounas Beach in Griechenland

Corfu Kitefoilen Chalikounas Strand

Korfu ist eine wunderschöne Insel in Griechenlands Norden. An der engsten Stelle trennen die Insel nur wenige Kilometer vom Festland Albaniens. Die Insel Korfu ist wahrscheinlich auch nicht der erste Ort, wenn man an Kitesurfen in Griechenland denkt, da Korfu nicht im Einzugsgebiet des Meltemis (Hauptwind in Griechenland) liegt.

 

Doch die Anreise ist kurz, denn täglich heben die Ferienflieger im Sommer von München und vielen anderen Destinationen ab und bringen Urlauber nach Korfu. Die Flugzeit ab München beträgt 1 Stunde und 50 Minuten. Wenn man den Transfer zum Hotel noch hinzurechnet, ist die Reise nicht besonders beschwerlich. Natürlich rechnen die meisten Fluggesellschaften auf dieser Verbindung weniger mit Surfgepäck als mit Kinderwägen, dennoch war die Mitnahme von Sperrgepäck kein Problem. Wir waren für eine Woche Ende Juni auf Korfu.

 

Wegbeschreibung Kitespot Korfu - Chalikounas Strand

Ist man erst einmal auf Korfu, so folgt man den Strassen in den Südwesten der Insel Richtung zu der Ortschaft Agios Georgios oder Chalikounas. Ab der Ortschaft Chalikounas Richtung Süden befindet sich ein kilometerlanger Sandstrand und der Korission See. Auf der schmalen Landzunge zwischen dem Korission See und dem Meer befindet sich der Kitestrand. Von Agios Georgios kommend ist der Kitestrand von Land ausschließlich aus nördlicher Richtung über eine Schotterpiste erreichbar. Die Anfahrt von Agios Georgios mit dem Auto dauert ca. 20 Minuten und von der Ortschaft Chalikounas ca. 5 Minuten. Die Schotterpiste zum Chalikounas Kitestrand ist auch ohne 4x4 mit jedem Auto befahrbar.

Kitesurfing Chalikounas Corfu
Kitesurf Session Book

Kennst du schon unser neues KITESURF Session Book? Hier kannst du all deine Kite Sessions in Tagebuchform niederschreiben, dir Notizen zu deinem gewählten Material und den Spotbedingungen machen und deine Fortschritte dokumentieren. Zusätzlich findest du im Kitesurf Session Book noch eine Packliste, damit du künftig auf deinen Kitesurf Sessions nichts mehr vergisst!

 


Das KITESURF Session Book ist auch ein perfektes Geschenk für alle Kitesurfer in deinem Freundes- und Bekanntenkreis! Mit diesem Notizbuch zum Festhalten machst du jedem Kiter eine Freude. Bestelle jetzt dein persönliches KITESURF Session Book!

Anfahrt von Agios Georgios mit dem Bootsshuttle des Kite Club Corfu

Ab Agios Georgios (Treffpunkt ist das Cafe Harley) bietet der Kite Club Corfu jeden Tag bei Wind gegen Voranmeldung einen Bootsshuttle zur Kitestation für wenige Euros an.
Wer einen Kitesurfkurs beim Kite Club Corfu gebucht hat, darf den Transfer zu seinem Kitekurs hin und zurück kostenfrei nutzen.
Die Bootsfahrt macht Spaß und man spart sogar Zeit, wenn man auf den Umweg über die Straße verzichtet oder so wie wir gar kein Mietauto bucht. Der Bootsshuttle wird allerdings zu fixen Zeiten jeweils einmal hin (gegen 12:45) und retour am Abend angeboten. Da das Shuttle Boot auch als Rescue Boot an der Kite Station dient, findet die Rückfahrt erst nach Beendigung der Schulungen gegen ca. 19.30-19:45 Uhr statt. Ein außertourlicher Shuttle-Service auf Zuruf ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Wind Bedingungen Kitespot Korfu - Chalikounas

Im Sommer von Ende April bis Anfang Oktober weht ein thermischer Wind aus Nordwest sideshore dem Chalikounas Strand entlang. Der Wind entsteht bei stabilen Hochdruckwetterlagen und wird zwischen Drei und maximal Fünf Beaufort stark. Grob gesagt kommt der Wind mit dem schönen Wetter. Die Thermik beginnt in der Regel gegen 13.30 bis 14.00 Uhr, pendelt sich ab 15 Uhr sehr konstant ein und weht dann beinahe bis zum Sonnenuntergang. Aus meiner Erfahrung heraus kann man zu den Anzeigen in Windfinder etwa 2-3 Knoten hinzurechnen. Dreht der Wind zu sehr in nördliche Richtung, dann wird es leicht ablandig und böig. 

 

Südliche Winde sind während der Sommermonate in Chalikounas nicht einschätzbar, böig und können ohne Vorwarnung in wenigen Momenten eingehen.

 

Laut den Locals bringen in den Wintermonaten starke Südwinde auch ab und zu einen guten Swell, um sogar Wellen abzureiten.

Kitespot Bedingungen - Chalikounas - Korfu

Direkt am Kitespot Chalikounas befindet sich die Kiteschule "Kite Club Corfu". Der Strand ist weitläufig und direkt vor der Schule befindet sich ein mit Bojen markiertes Schulungsrevier. Fortgeschrittene Kitesurfer sind dennoch gern gesehen und haben oberhalb des Schulungsrevier mehr als genügend Platz, sowohl an Land als auch am Wasser.

 

Der gesamte Strandabschnitt vor der Kiteschule ist für Kitesurfer reserviert. Sollten sich dennoch Badegäste dorthin verirren, werden diese in der Regel von der Kiteschule gebeten, nach links oder rechts auszuweichen. Ca. 200 Meter weiter nördlich befindet sich ein Strandclub mit Liegen und einer kleinen Bar. Hier sind Badegäste hervorragend aufgehoben.

 

Die Kiteschule hält während der Öffnungszeiten immer ein Rescue Boot bereit. Mit dem Bezahlen der Stationsgebühr ist Rescue inklusive und man kann sowohl die Chillout Area und alle weiteren Annehmlichkeiten der Station mitbenutzen. An der Station gibt es eine Toilette, eine Umkleidekabine, eine Outdoor-Süßwasserdusche (kein Badezimmer) und die Möglichkeit Storage zu buchen bzw. Kitesurf Material auszuleihen. Benötigt man das Rescue-Service ohne vorher die Stationsgebühr bezahlt zu haben, wird man natürlich ebenfalls gerettet, aber es wird teurer. Alle Infos zum Kitespot Korfu und der Kitestation findest du auch in unserem Korfu VLOG

 

Den gesamten Strand entlang haben wir weder Riffe noch andere Gefahren entdecken können. Der konstante sideshore Wind lässt sich sehr gut einschätzen und frischt auch nicht plötzlich auf.

 

Das türkise und äußerst warme Wasser lädt zu stundenlangen Freeride oder Kitefoilsessions ein. In etwa 50 Meter vom Ufer entfernt befindet sich eine kleine Sandbank, die Stehtiefe bietet. Darüber hinaus kann man hier jegliche Kitefoil Mastenlängen fahren, ich war mit einem 96cm Mast unterwegs und bin nie auf Grund gelaufen. Der Chalikounas Strand ist aufgrund des leichten und konstanten Windes ein perfektes Schulungsrevier. Melanie hat während unseres Aufenthaltes einige Kitestunden genommen und konnte tolle Fortschritte erzielen. Die Kiteschule unterrichtet 1:1 und nach VDWS Standard. 

Beachclub Chalikounas Kitestrand

No Wind Alternativen - Chalikounas - Korfu

Korfu ist eine Ferieninsel, somit gibt es jede Menge zu erleben. Am Strand in Agios Georgios gibt es einige Verleihstationen für Stand up Paddle Boards, für Jetskis und natürlich Motorboote. Auch kurzfristig kann man vor Ort ein Mietauto buchen und die Insel auf eigene Faust erkunden, wir haben einsame Badebuchten entdeckt und auch ruhige Orte auf der Insel gefunden. 

 

Mit einem Ausflugsboot haben wir einen Tag lang die Inseln Paxos und Antipaxos erkundet und einen Badestop in einer traumhaften Bucht eingelegt. Leider war dieses Angebot sehr touristisch und nicht ganz so romantisch, wie es womöglich klingt. 

Das könnte ebenfalls interessant sein für dich:

Kitesurfen lernen am Spot Hünengrab auf Fehmarn
Kitesurf Spotguide Hyères Almanarre Südfrankreich
Der Kapstadt Guide für Kitesurfer

comments powered by