Lifetravellerz - Reise, Vanlife und Kitesurf BLOG

Tourist Visa Verlängerung in Südafrika - Unser Erfahrungsbericht aus 2018/2019

Bild Pass und Visum - Foto von Pixabay

[Hinweis: Dieser Erfahrungsbericht stammt aus dem Zeitraum November 2018 bis März 2019. Visa Bestimmungen und die Anforderungen können sich laufend ändern, deshalb solltest du dich immer auf der Seite des Auswärtigen Amtes über den aktuellen Stand der Visa Bestimmungen informieren.]

 

Mittlerweile sind wir schon das fünfte Mal in Südafrika. Die ersten zwei Male waren wir jeweils zwei Wochen vor Ort, dann zwei Mal für drei Monate und dieses Mal wollten wir sogar fünf Monate bleiben und den gesamten europäischen Winter in Südafrika verbringen. Das machen sehr viele Menschen aus Europa - vor allem Rentner - und diese Gruppe wird auch "Schwalben" genannt, weil sie wie die Schwalben den Winter im Warmen verbringen.

 

Mit einem deutschen, österreichischen und Schweizer Pass ist die Einreise als Tourist in vielen Ländern sehr einfach. Sehr oft erhält man ein so genanntes "Visa on arrival", das heißt, man erhält bei der Einreise in das Land einen Stempel in den Pass - zusätzlich muss man in manchen Ländern noch ein Gebühr entrichten und das war es schon. Bei manchen asiatischen Ländern benötigt man schon vorab ein Visum und muss dieses bei der Botschaft besorgen. Auf jeden Fall solltest du dich vor der Planung bzw. Buchung einer Reise beim Auswärtigen Amt informieren, welche Visa Bestimmungen für deinen Pass gelten.

Tourist Visa Verlängerung in Südafrika - Die ersten Schritte

Südafrika ist mit Touristen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz sehr großzügig, was das Tourist Visa betrifft. Bei der Einreise erhält man einen Stempel in den Pass und darf sich 90 Tage in Südafrika aufhalten. (Bitte beachte, dass dein Pass bei der Einreise noch so lange gültig sein muss, wie es das jeweilige Land erfordert - meist sind das mindestens 6 Monate nach der Ausreise).

Wenn du mit Kindern nach Südafrika einreist, musst noch weitere Unterlagen bei der Einreise bzw. schon beim Check-in am Abflughafen vorweisen - hier bitte wieder beim Auswärtigen Amt informieren. 

Bei der Passkontrolle wird man gefragt, was der Zweck der Reise ist und als Tourist sollte man natürlich immer angeben, dass man sich im Urlaub befindet, da man mit einem Tourist Visa nicht arbeiten darf. (Wenn du ein Austauschsemester an der Universität machst oder Freiwilligenarbeit, benötigst du ein anderes Visum.)

Zudem muss man bei der Einreise nach Südafrika ein gültiges Rückflugticket vorweisen, das innerhalb der 90 Tage liegt. Man wird nicht immer danach gefragt, aber ich musste es schon zweimal vorzeigen. Also auch darauf vorbereitet sein. Wenn du Südafrika auf dem Landweg verlässt, weil du zum Beispiel nach Namibia weiterreist, dann solltest du auch dafür ein Busticket oÄ vorweisen können bzw. das Ticket von Namibia zu deiner nächsten Destination. 

Wenn du noch gar nicht weißt, wie lange du innerhalb der 90 Tage im Land bleibst und nur ein One-Way-Ticket gebucht hast, weil du bei der Weiter- oder Rückreise flexibel bleiben möchtest, dann kannst du über bestimmte Anbieter (bestonward, flyonward) ein Rückflugticket buchen, das für 24 oder 48 Stunden gültig ist. Das kostet ein paar Euro und du kannst bei der Einreise ein gültiges Rückflugticket vorweisen, das auf deinen Namen ausgestellt ist. Die Tickets werden nach Ablauf der 24 oder 48 Stunden wieder storniert. 

Wie geht man nun vor, wenn man länger als 90 Tage in Südafrika als Tourist bleiben möchte?
Entweder du fliegst innerhalb der 90 Tage nach Hause in dein Heimatland, bleibst dort für ein paar Wochen und fliegst erneut nach Südafrika. (Du musst wirklich in dein Heimatland zurückfliegen, ein Flug in angrenzende Länder und die Wiedereinreise nach Südafrika reichen NICHT, damit du wieder ein neues 90-tägiges Visum erhältst!) Aber auch bei der Heimatreise-Variante ist es nicht zu 100% sicher, dass du wieder einreisen darfst.

 

Die einzig sichere Variante ist die Beantragung der Visa-Verlängerung vor Ort um maximal 90 Tage. Es wird auch bei der Ausstellung nicht automatisch um 90 Tage verlängert, denn du musst ein Datum angeben, wann du wieder ausreist und die entsprechende Flugbuchung nachweisen.

 

Der ganze Vorgang ist leider etwas kompliziert und deshalb haben wir hier aufgeschrieben, wie wir vorgegangen sind und auf welche Probleme wir gestoßen sind. 

  • Auch wenn du alle Punkte wie angefordert erfüllst, ist das noch keine Garantie, dass dein Visum wirklich um 90 Tage verlängert wird. 

  • Achte darauf, dass wirklich alle Unterlagen wie angefordert abgegeben werden. Nachträglich kannst du keine Unterlagen mehr einreichen!

  • Das Tourist Visa in Südafrika kann nur innerhalb der ersten 30 Tage nach der Einreise vor Ort in Südafrika verlängert werden. Wenn du planst, länger zu bleiben, solltest du dich also rechtzeitig darum kümmern. 

Das kannst du schon zuhause für deine Tourist Visa Verlängerung vorbereiten

  • Reisepass, der noch ausreichend lange gültig ist (Ich hatte noch eine Passkopie dabei)

 

  • Ein Motivationsschreiben, in dem du anführst, warum du länger in Südafrika bleiben möchtest. Beachte, dass du ausschließlich einen touristischen Hintergrund angibst. Du möchtest beispielsweise noch eine bestimmte Region bereisen oder es findet ein Event statt, den du besuchen möchtest. Auf jeden Fall solltest du klar und deutlich formulieren, warum du länger bleiben möchtest und wie lange du genau bleiben möchtest.

 

  • Kontoauszug: Um dein Tourist Visa in Südafrika zu verlängern, musst du "ausreichend" Geldmittel vorweisen. Bis heute konnte uns noch keiner sagen, wie ausreichend definiert wird, aber die Dame bei der wir unseren Antrag abgegeben haben, meinte, dass es schon um die € 3.000 sein müssen. In manchen Foren haben wir gelesen, dass die Kopie einer Kreditkarte reicht, was wir nicht bestätigen können. Man wollte definitiv Kontoauszüge sehen (die wir dabei hatten), die Kopie der Kreditkarte hätte nicht ausgereicht. Bitte beachte, dass der Kontoauszug aktuell ist (aus dem letzten Monat) und dass das Konto auf deinen Namen läuft. Wenn ihr ein gemeinsames Konto habt und auf dem Kontoauszug ist nur ein Name angegeben, brauchst derjenige, auf den das Konto nicht läuft, ein kurzes Schreiben des Kontoinhabers, dass dieser finanziell für ihn verantwortlich ist.
    Auf den Kontoauszügen habe ich die wichtigsten Punkte mit einem Highlighter markiert. (Name, Kontostand, Datum) Da das Konto auf Euro läuft, habe ich den Randbetrag in Bleistift dazugeschrieben und zum aktuellen Kurs umgerechnet. 

 

  • Flugbuchung: Wie oben schon erwähnt, muss bei der Einreise einen Rückflug vorweisen, der innerhalb der 90 Tage liegt. Wir wussten aber bereits, dass wir länger bleiben wollten, deswegen haben wir es folgendermaßen gelöst. Den Rückflug für das Datum gebucht, wie lange wir tatsächlich bleiben wollten, in diesem Fall also nach 150 Tagen. Wir haben darauf geachtet, dass der Rückflug ein jederzeit gegen eine Gebühr umbuchbarer Flug ist, sodass - wenn im schlimmsten Fall unser Visum nicht verlängert wird - wir diesen auf ein anderes Datum umbuchen können. Für die Einreise haben wir ein Ticket über Bestonward für 48 Stunden reserviert, dass konnten wir dann bei der Einreise vorzeigen. 
Reisevorbereitungen für Südafrika - Foto von Pixabay

Tourist Visa Verlängerung in Südafrika - Das sind die Schritte vor Ort

Wenn du eingereist bist, solltest du dich dann rechtzeitig (also innerhalb der ersten 30 Tage) um die Verlängerung kümmern. Wir haben nach ca. 10 Tagen den Antrag online eingereicht. 

VFS ist ein internationales Unternehmen, dass in diesem Fall für das südafrikanische Home Affairs Büro die Visa-Anträge entgegennimmt und nach Pretoria zu Home Affairs weitergibt. VFS ist nicht Home Affairs, sie können dir also nicht weiterhelfen, wenn es Probleme gibt. Du kannst dich dann auch nicht direkt an Home Affairs wenden. 

 

Zum Einreichen des Antrags musst du auf die Seite von VFS Global gehen und dich dort registrieren. Dann füllst du den Antrag für den Visumstyp "Temporary Resident TRV Renewal - Visitor's visa renewal 11(1)" aus. 

 

Beim Ausfüllen des Antrags ist bei uns ein Problem aufgetaucht. Als Pflichtfeld muss man eine Visa Nummer eingeben. Wenn man mit einem Touristen-Visum einreist, erhält man zwar einen Stempel in den Pass - aber ohne Nummer. Ich habe mich dann telefonisch bei VFS online erkundigt, so richtig weiterhelfen konnten sie mir auch nicht - schließlich haben sie gemeint, es sollte einen vierstellige Nummer sein und ich soll das Datum der Ausreise (Monat und Tag) eingeben, wenn ich keine Visa Nummer hätte. Das haben wir dann so gemacht und schließlich ist der Antrag durchgegangen. Bis jetzt konnte mir aber noch keiner sagen, was man mit einem Tourist Visa dort eingeben muss. (Vielleicht hat jemand aus der Community nähere Erfahrungen?) 


Im Anschluss muss man 1.350 Rand für die Bearbeitung des Tourist Visa Verlängerungsantrags bezahlen und online einen Termin für die Abgabe der Unterlagen vereinbaren. Am besten vereinbarst du einen Termin früh morgens. Wir haben gleich für 08:30 einen Termin vereinbart, was sehr gut war, es ging dann recht schnell. Den Termin vereinbarst du übrigens, damit du an dem Tag überhaupt drankommst und nicht weil du zu einer bestimmten Uhrzeit drankommst. Den Termin kann man nur einmal verschieben, sei dir also sicher, dass du an dem Tag auch wirklich Zeit hast. Der Ort (in unserem Fall Kapstadt) wird übrigens automatisch ausgewählt, je nachdem, welchen Ort man am Anfang des Antrags angegeben hat. Wenn du herumreist, solltest du entsprechend deiner Reisepläne auswählen, denn auch dort muss du dein Visum wieder abholen, wenn es genehmigt wurde.

Du bist auf der Suche nach einem Reiseführer für Südafrika? Hier findest du viele Reiseführer für Südafrika!

Tourist Visa Verlängerung in Südafrika - Bei VFS in Kapstadt

Nachdem dein Antrag online eingegangen ist, erhältst du ein Mail mit den Infos, welche Dokumente du beim Termin dabei haben musst. Drucke wirklich alle Unterlagen aus, die du von VFS per Mail bekommen hast. Wir haben die Zahlungsbestätigung der 1.350 Rand in zwei verschiedenen Versionen erhalten und ich hatte nur eine dabei - nimm auf jeden Fall alles mit. Zum Glück war die Servicemitarbeiterin sehr nett und wir konnten ihr diese Zahlungsbestätigung noch per Mail schicken. Gehe aber nicht davon aus, dass das die Regel ist. 

 

Mach auch unbedingt eine Kopie deines Visa Stempels aus deinem Pass! Diesen Hinweis findet man auch nirgends und die Mitarbeiterin wollte unbedingt eine Kopie davon. Wir konnten dies dann noch vor Ort kopieren.


Du brauchst also:

  • Reisepass und Kopie sowie eine Kopie deines Visa Stempels aus dem Pass
  • Motivationsschreiben
  • Kontoauszug mit ausreichend Geld
  • Gültiges Rückflugticket: Hier scheiden sich auch die Geister, auf welchen Tag das Rückflugticket datiert sein soll. Manche sagen, es muss auch hier noch innerhalb der ersten 90 Tage liegen, andere sagen, es muss auf den gewünschten Ausreisetag datiert sein. Unseres war auf den gewünschten Ausreisetag datiert. Wenn du kein Rückflugticket vorweisen kannst, musst du Geld für den Rückflug bei VFS hinterlegen. 
  • Alle Unterlagen, die du online von VFS erhalten hast - mit Zahlungsbestätigungen usw. 
  • (Auslandskrankenversicherungsnachweis) Diesen Punkt habe ich bei einem Reiseveranstalter online gefunden und da ich kein Risiko eingehen wollte, habe ich eine Kopie mitgenommen. Die Servicemitarbeiterin hat auch diese Kopie meinem Akt beigelegt.

Die VFS Stelle befindet sich in Kapstadt in der Long Street Nummer 2 im siebten Stock. Direkt nebenan befindet sich ein Parkhaus, falls du mit dem Auto kommst.

Im Erdgeschoss ist ein Empfang, bei dem du dich registrieren musst und einen Besucherausweis erhältst.
Dann fährst du in den siebten Stock und am dortigen Empfang musst du deinen Pass zeigen. Sie kontrollieren dann, ob dein Name auf der Terminliste steht. Ein Mitarbeiter gibt dir eine Nummer, die dann aufgerufen wird. Die Nummer wird nach Einlagen auf der Behörde vergeben und nicht nach der Uhrzeit deines vorab gewählten Termins. VFS öffnet um 8 Uhr, wenn du also gleich dort bist, kommst du auch früher dran. 

 

Wenn ihr zu zweit seid, könnt ihr sagen, dass ihr gerne eine gemeinsame Nummer hättet, dann könnt ihr gleichzeitig zum Schalter, das vereinfacht vieles.

 

Dann nimmst du Platz und wartest bis deine Nummer drankommt. Bei der ersten Runde werden deine Unterlagen auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft, gesammelt und eingegeben. 
Dann wirst du gebeten, dich wieder zu setzen. Wenn deine Nummer ein zweites Mal aufgerufen wird, musst du zu einem anderen Schalter und dort die Visa Gebühr von 425 Rand bezahlen. Für 20 Rand extra kannst du einen SMS Service in Anspruch nehmen, der dich über den Stand deines Antrags informiert, wenn das Visa abholbereit ist. (Bitte behalte deine Quittung auf, du musst sie bei der Abholung vorweisen, wenn du dein Visum abholst.)

 

Dann nimmst du nochmals Platz und bei der dritten Runde werden deine Fingerabdrücke abgenommen, ein Foto von dir gemacht und dort wird dein Tourist Visa Verlängerungsantrag einbehalten. Wenn das erledigt ist, kannst du gehen. Bei uns hat der ganze Durchlauf 1,5 Stunden gedauert. 

Am nächsten Tag haben wir bereits ein Mail erhalten, dass sich unser Antrag auf dem Weg in die Hauptstadt Pretoria zum Department of Home Affairs befindet. Bis man den Bescheid erhält, können 8 bis 10 Wochen vergehen. 

Tourist Visa Verlängerung Südafrika: Und plötzlich gab es ein Problem!

Circa fünf Wochen später haben wir wieder ein Mail erhalten, dass unser Visa zur Abholung bereit ist. In diesem Mail steht aber nicht, bis zu welchem Datum dein Visa ausgestellt wurde, das ist eine Überraschung, die du erst erfährst, wenn der Beamte den versiegelten Umschlag mit deinem Visa öffnet.
Für die Abholung brauchst du keinen Termin, sondern gehst einfach wieder zu VFS, zeigst deinen Pass vor, dann gibt man dir eine Nummer und du kannst dein Visa abholen. Als wir dran waren und der Visa Beamte den Umschlag geöffnet hatte, kam dann das böse Erwachen. Unsere Verlängerung wurde auf den 31.01.2019 ausgestellt, also nur einen Tag länger als wir ohnehin mit dem 90-Tage Visa hätten bleiben können.

Anscheinend hat sich jemand vertippt und das Visa mit 31.01.2019 anstatt 31.03.2019 ausgefüllt. Wir hatten den 31.03.2019 als Abreisetag angegeben, das Flugticket war auf diesen Tag ausgestellt, auf unserem Motivationsschreiben war dieses Datum angegeben und trotzdem wurde es falsch ausgestellt.

Der Beamte konnte uns auch nicht weiterhelfen und meinte nur, wir können online Einspruch erheben und wir sollten jetzt den Platz frei machen.

Etwas fassungslos gingen wir nach Hause und versuchten uns wieder bei VFS einzuloggen. Keine Chance, das System war down, unsere Zugangsdaten funktionierten auch nicht mehr. Ziemlich verzweifelt haben wir die Hotline angerufen, welche meinte, es gäbe keine Möglichkeit Einspruch zu erheben und wir müssten alles neu machen und wieder bezahlen. 
Das stimmt aber so nicht!

Auf den Rat einer Freundin, die einer Permanent Residence in Südafrika besitzt und das Visa Prozedere besser kennt, haben wir uns an eine Visa Agentur gewendet. Das war ebenfalls ziemlich schwierig, da es der 20. Dezember war und viele Agenturen schon in den Weihnachtsferien waren. Wenn ich jemanden telefonisch erreicht habe, wurde ich ziemlich schroff abgewiesen, dass ich mich nach den Weihnachtsferien melden sollte. 
Schließlich habe ich mit der Agentur "Visa One" in Durbanville telefoniert, die wirklich unglaublich nett und hilfsbereit waren. Sie haben mich auch gleich darauf aufmerksam gemacht, dass der darauffolgende Tag der letzte Tag wäre, an dem VFS offen hätte und erst am 3. Jänner wieder aufsperren würde. Wir hätten aber nur 7 Werktage Zeit Einspruch zu erheben.

 

Visa One hat nun alle Hebel in Bewegung gesetzt, einen Termin gleich noch am nächsten Tag zu bekommen und wir mussten wieder zu VFS und das ganze Prozedere ging von vorne los. Wir waren echt froh, dass sich die Visa Agenten dieses Mal um alles gekümmert haben und wir nur mehr dort sein mussten um zu unterschreiben und wieder Fingerabdrücke abzugeben. Bezahlen mussten wir an VFS nichts mehr, die Visa Agentur hat für ihren Service 2.500 Rand pro Person berechnet. Dazu gehört auch, dass sie das Visa bei VFS abholen, wenn es ausgestellt wurde. Dieses Mal waren wir uns sicher, dass alles reibungslos klappen würde.

Für uns hieß es wieder warten. Als der 30. Januar näher rückte und der Bearbeitungsstand immer noch auf "in Bearbeitung" war, haben wir bei Visa One nachgefragt was wir jetzt machen sollen. Sie haben uns bestätigt, dass - solange das Visa in Bearbeitung wäre - wir auf jeden Fall im Land bleiben können.

Ende Februar - genauer gesagt am 26. Februar - hat Visa One bei VFS unser Visa abgeholt und es wurde tatsächlich schon wieder falsch ausgestellt von Home Affairs! Dieses Mal wurde es auf den 28. Februar 2019 ausgestellt, also wieder ein Monat zu früh.

Wir wollten natürlich auch dieses Mal nicht einen Tag später ausreisen, deshalb hat Visa One nochmal Einspruch erhoben und wir mussten wieder zu VFS und das ganze Prozedere abermals durchmachen. Dieser Service hat uns nichts extra gekostet, bitte frag bei deiner Agentur vorher nach, ob sie dafür zusätzlich etwas berechnen. 

Die Beamten bei VFS waren mehr als erstaunt, dass Home Affairs das Visa schon wieder falsch ausgestellt hatte, obwohl alle Daten von Visa One und VFS richtig an- und eingegeben wurden. 

 

Da die Bearbeitungszeit wieder 8 bis 10 Wochen beanspruchen wird, werden wir unser Visa wohl bis zur Abreise am 31. März 2019 nicht erhalten. Die Visa Agentur wird uns für diesen Fall die Unterlagen zur Ausreise mitgeben, dass unser Antrag noch nicht bearbeitet wurde. Wer dies bei der Ausreise nicht vorweisen kann, wird möglicherweise zur unerwünschten Person erklärt und darf eventuell für fünf oder zehn Jahre nicht mehr nach Südafrika einreisen. Das wollen wir natürlich auf jeden Fall vermeiden. 

Unser Fazit zur Tourist Visa Verlängerung in Südafrika

Mühsam, nervig, unzuverlässig. Diese drei Worte beschreiben wohl am besten, wie sich die Tourist Visa Verlängerung in Südafrika gestaltet.

 

Bekannte von uns hatten keine Probleme, allerdings war die Mehrzahl jener, die ein falsch ausgestelltes Tourist Visa erhalten haben, deutlich in der Überzahl. Wir haben von keinem in unserem Bekanntenkreis gehört, dass die Tourist Visa Verlängerung abgelehnt wurde (sofern alle Kriterien erfüllt worden sind), allerdings sprach nahezu jeder von negativen Erfahrungen und Problemen. Und keiner würde es nochmal ohne Visa Agentur machen.

Ob wir das Tourist Visa in Südafrika nochmal verlängern würden? Keine Ahnung.... Allerdings würde ich es nur mehr in Zusammenarbeit mit einer Agentur machen, denn man hat bei Problemen einfach keine Chance auf Unterstützung von VFS, der Hotline oder Home Affairs. Die Aussagen der Beamten sind widersprüchlich und zum Teil schlichtweg falsch. 

 

Zudem geht sehr viel Zeit drauf, weil die Wartezeit bei VFS auch immer recht hoch ist. Wer im Land herumreisen will, hat ein noch größeres Problem, da man das Visa dann dort erhält, wo man es beantragt hat und man auch nie weiß, wie lange die Bearbeitungszeit dauert.

Ich hoffe, dass Südafrika dieses Problem irgendwann in den Griff bekommt und bei einer Tourist Visa Verlängerung, die allen Anforderungen entspricht, einfach das Tourist Visa einmalig um 90 Tage verlängert wird.

Du bist auf der Suche nach einem Reiseführer für Südafrika? Hier findest du viele Reiseführer für Südafrika!

Das könnte ebenfalls für dich interessant sein:

Nashorn auf Safari Checkliste Safari
Der Kapstadt Guide für Kitesurfer
Krüger Nationalpark mit Giraffe

comments powered by Disqus