Lifetravellerz.com - Reise, Sport und Kitesurf BLOG

follow Lifetravellerz on

  • Kitesurfen mit Naish Pivot 2017 und Levitaz Element kitefoil-Lifetravellerz

    Kitefoilen lernen mit dem Levitaz Element Foil

    zum Artikel
  • Kitesurfen lernen, Somabay, Ägypten, Kitehouse, Lifetravellerz

    Kitesurfen lernen in der Somabay - Ägypten

    zum Artikel
  • VW Bus-VW Bulli-Campingvan-Campingbus-VW T5-VW Transporter-Camping Selbstausbau

    VW Bus - Ausbau zum Campingmobil

    zum Artikel
  • Tarifa-Kitesurfen-Canos de Meca-Wavekiting-Lifetravellerz-luigiontour

    Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

    zum Artikel
  • Roadtrip Kroatien-Dubrovnik-Stadtmauer-Lifetravellerz-luigiontour

    Roadtrip Kroatien - Von Opatija bis Dubrovnik

    zum Artikel
  • Kuba-Cuba-Roadtrip-Cayo Coco-Lifetravellerz-luigiontour

    Kuba - Zwischen Rum, Zigarren und Kitebeaches

    zum Artikel

VW T5 Bus - Umbau Teil 1 - Alles raus

Aller Anfang ist schwer und doch stehe ich dem Projekt " VW Bus Ausbau" zuversichtlich gegenüber. Ich habe genug Zeit eingeplant, um nicht wie beim letzten Mal Entscheidungen aus zeitlichen Gründen treffen zu müssen. Zudem habe ich die Erfahrung vom letzten VW Bus Ausbau und habe schon einen sehr konkreten Plan im Kopf und weiß auch wie und wo man am besten die Kabel verlegt oder gewisse Dinge findet.

 

Aber bevor ich überhaupt mit dem VW Bus Ausbau beginne oder Material bestelle, muss ich die vorhandenen Regale entfernen. Darüber hinaus kommt auch sofort die Trennwand zwischen Fahrerkabine raus und auch eine Hälfte der Bodenplatte. 

 

Der Ausbau der Regale erweist sich relativ einfach, die Holzplatten wurden mittels Aluwinkeln an den Seitenwände bzw. auch am Boden mittels Blindnieten befestigt. Geschwind den richtigen Bohrer gesucht und im Anschluss die Blindnieten aufgebohrt. Die Profile und die Platten hebe ich natürlich für eine eventuelle spätere Verwendung auf. 


Im Anschluß wird die Trennwand des VW Bus zur Fahrerkabine entfernt, hierzu musst du lediglich alle Muttern lösen. Du kommst an alle Schrauben ganz leicht ohne Spezial Werkzeug ran, dazu setzt du dich einfach hinter die Trennwand und löste im Uhrzeiger Sinn jede Mutter.


Das obere Teil der Trennwand ist zusätzlich am Himmel des VW Bus mit 3-4 Schrauben befestigt. Um an diese ranzukommen musst du in die Fahrerkabine und die Abdeckung (ein Plastikelement, das über die ganze Breite des Fahrzeugs den Himmel zur Trennwand abschließt) seitlich aus der Führung ziehen. Die Abdeckung nicht nach unten wegdrücken, sondern seitlich raus ziehen. Im Anschluss siehst du auch schon die zu lösenden Schrauben. Sind die Schrauben entfernt, kannst du auch schon ganz einfach den oberen Teil der Trennwand aus dem VW Bus nehmen. Nun hast du einen schönen großen Raum.


Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich die Doppelsitzbank drinnen lasse oder einen weiteren Einzelsitz im VW Bus verbaue. Eines steht auf jeden Fall fest: der Sitz muss drehbar sein. Um die Doppelsitzbank mittels Konsole drehbar zu machen, muss die Halterung für die Trennwand, die sich wie ein Rahmen rundherum erstreck weggeschnitten werden. Den oberen Teil des Rahmens, dort wo die Gurte fixiert sind, kann man abschrauben, doch darunter muss mit der Flex gearbeitet werden.

  

Um genug Platz für diese Arbeiten zu haben und um die Bodenplatte rund um die Stufe auszuschneiden, aber auch um etwas Dämm-Material darunter zu kleben, bohre ich auch die Nieten der Bodenplatte auf um diese im Anschluss raus zu nehmen. Mit dem richtigen Bohrer ist dies in wenigen Minuten erledigt. 



Der nächste Schritt beim VW Bus Ausbau ist die Entfernung des Rahmen der Trennwand, dazu müssen natürlich die Sitze ausgebaut werden. Im Zuge dessen möchte ich auch gleich das Alubutyl am Boden der Fahrerkabine anbringen. Dann wird das Alubutyl auch unter der Bodenplatte verlegt und die Holz-Bodenplatte des VW Bus entsprechend ausgeschnitten und dann wieder mit Nieten befestigt.


Hier geht es weiter zu Teil 2 des VW T5 Ausbaus - die Einkaufsliste

Das könnte ebenfalls für dich interessant sein:

VW Bus-VW T5-Camping Ausstattung-Camping Packliste-Packliste-VW Bus Packliste
VW Bus-VW T5-Camping-CAmping Ausbau-Tutorial

comments powered by Disqus