Lifetravellerz.com - Reise, Sport und Kitesurf BLOG

follow Lifetravellerz on

  • Kitesurfen mit Naish Pivot 2017 und Levitaz Element kitefoil-Lifetravellerz

    Kitefoilen lernen mit dem Levitaz Element Foil

    zum Artikel
  • Kitesurfen lernen, Somabay, Ägypten, Kitehouse, Lifetravellerz

    Kitesurfen lernen in der Somabay - Ägypten

    zum Artikel
  • VW Bus-VW Bulli-Campingvan-Campingbus-VW T5-VW Transporter-Camping Selbstausbau

    VW Bus - Ausbau zum Campingmobil

    zum Artikel
  • Tarifa-Kitesurfen-Canos de Meca-Wavekiting-Lifetravellerz-luigiontour

    Tarifa, die Windhauptstadt am Ende Europas

    zum Artikel
  • Roadtrip Kroatien-Dubrovnik-Stadtmauer-Lifetravellerz-luigiontour

    Roadtrip Kroatien - Von Opatija bis Dubrovnik

    zum Artikel
  • Kuba-Cuba-Roadtrip-Cayo Coco-Lifetravellerz-luigiontour

    Kuba - Zwischen Rum, Zigarren und Kitebeaches

    zum Artikel

Die Röhre - Kreative Küche zwischen Mondsee und Attersee

Die Röhre am Attersee

Schon seit Jahren gehe ich in Österreich nicht mehr gerne in Restaurants oder Gasthäuser essen. Für mich stimmt Preis/Leistung und Qualität mit meinem Verständnis von gutem Essen nur mehr in den seltensten Fällen überein. Lieber koche ich selbst und weiß, dass ich nicht die gesamte Fertigproduktpalette von den diversen Lebensmittelgroßhändlern am Teller habe.
Wenn ich aber mal eine Lokalität finde, die meine Ansprüche an gutes Essen und ansprechendes Ambiente zu 100% erfüllt, dann sollten meine Leser das auch auf jeden Fall erfahren.

 

 

Anfang Dezember waren wir per Zufall zwei Mal in der "Röhre" zum Essen. Einmal zum Frühstück und einmal zum Abendessen mit Freunden. Da ich beide Mal sehr angetan war, gibt's hier ein kurzes Resümee. Das Lokal feiert übrigens heuer sein 10-jähriges Bestehen.

 

 

"Die Röhre" befindet sich am unteren Ende des Mondsees am Ortsanfang von Unterach am Attersee. Der Name sagt eigentlich alles über die Form aus - direkt an der Bundesstraße befindet sich das überdimensionale Röhrengebilde. Beim Eintritt in das Lokal fällt einem gleich die kreative Deko auf, die bei unserem Besuch in der Weihnachtszeit herrlich kitschig, aber doch anders als beim Wirt um's Eck ist. Verschiedene lustige Accessoires sind in einem Schaukasten ausgestellt und können käuflich erworben werden.

 

Dass die Gastgeber wohl etwas in der Welt herumgekommen sind, lässt der Blick auf die Frühstückskarte vermuten. Hier hat man sich im positiven Sinne ausgetobt und für jeden Geschmack das passende Ensemble kreiert. Ob "Schwarzenegger"-Frühstück mit steirischen Spezialitäten, "Big Bonanza" mit typisch amerikanischen Gerichten oder das "Salzkammergut"-Frühstück mit regionalen Spezialitäten - uns ist die Wahl schwer gefallen. Ich kenne auch keine andere Frühstücks-Lokalität, die sich mit dieser umfangreichen Auswahl messen kann. Da wir zu viert waren, konnten wir mehrere verschiedene Variationen testen und waren wirklich begeistert. Alle Speisen waren liebevoll und ansprechend angerichtet und ebenso gut hat es geschmeckt. Hervorheben sollte man auch den sehr guten Kaffee und das umfangreiche Teesortiment. 

Zwei Tage später waren wir mit Freunden zum Abendessen in der Röhre und haben das Adventmenü probiert. Ich habe mich für das 3-Gang-Menü mit Tartare vom hausgebeizten Lachs, Austrian Wild Boar Burger und Tiramisu mit Bratapfel & Spekulatius entschieden und die Wahl nicht bereut. Alle Gänge waren wunderschön angerichtet und schmeckten ganz hervorragend. Ich konnte keinen Kritikpunkt finden und auch meine "Mitstreiter", die sich für das 4-Gang Menü entschieden haben, wurden nicht enttäuscht. Das 3-Gang-Menü liegt bei € 24,80 und ist aufgrund der ausgezeichneten Qualität jeden Cent wert.  Die normale Speisekarte ist ein erfrischendes Potpourri aus asiatischer, amerikanischer und italienischer Küche gepaart mit neu interpretierten Gerichten aus der Region.

 

Bei beiden Besuchen war der Service sehr freundlich und aufmerksam. Ich kann die Röhre uneingeschränkt weiterempfehlen und wir werden bestimmt bald wiederkommen. Eine Tischreservierung ist gerade zum Frühstück oder Abendessen zu empfehlen, da sich das gute Essen in der Gegend schon herumgesprochen hat. 

Das könnte ebenfalls für dich interessant sein:

Restaurant Calouba - Thalgau - Restaurant Test - Californian Restaurant

comments powered by Disqus